Bullen versuchen den nächsten Anlauf! – 01.11.2017

Die Bullen treiben den Goldpreis wieder etwas in Richtung Norden. Es bleibt aber dabei, dass wir für eine Bestätigung der Welle c von B in Gelb, ein Überschreiten der Marke $1294 sehen wollen. Bis dies dem Markt nicht gelingt, können wir kein Tief in Welle b ausrufen. Folglich bleibt auch das Risiko eines direkten Übergangs in die Welle C am Markt haften. Welchen wir zur primären Erwartung erheben würden, sobald die $1262 nachhaltig unterschritten werden. Übergeordnet bleibt dann die Erwartung auf dem Ausbau der Welle C in Gelb, mit dem vorläufigen Zielbereich bei $1231 bis $1211 bestehen. Einen direkten Ausbruch über den Bereich um $1345, sehen wir nach wie vor nicht auf uns zukommen. Aufgrund der starken Nachfrage aus den Weekend Updates, haben wir uns entschlossen, den GLD ebenfalls ins tägliche Update zu integrieren. Hier haben wir es ja mit der gleichen Struktur wie im Goldpreis zu tun. Zwar mussten die Bullen ein Unterschreiten von $120.95 hinnehmen, bislang konnte aber das Tief bei $119,78 klar verteidigt werden. Solange dies so bleibt, gibt es auch hier keinen Anlass am Ausbau der Welle B bis in den Bereich von $125.33 bis $126.92 zu zweifeln. Im Nachgang wird dann Welle C in den Zielbereich vordringen.

Unsere Performance in Gold 2014 bis 2017!
14 Zielbereiche benannt.
11 Zielbereiche exakt getroffen.
4 von 4 übergeordnete Trendwechsel konnten rechtzeitig erkannt werden.

Trefferquote: 78.5%

2017-11-16T13:52:46+00:00