Auf der Suche nach dem Hoch! – 14.08.2017

Der Goldpreis zeigt zum Wochenauftakt, weiterhin eine Verlangsamung der Aufwärtsbewegung. Die Widerstandszone um die $1294 hat ihren Job dabei nicht verfehlt und bislang wie erwartet den Preis hier nicht direkt ausbrechen lassen. Entsprechend bleiben wir der Einschätzung treu, dass es nicht zu einem direkten nachhaltigen Ausbruch über $1294 kommen wird und wir kurz davor stehen ein Hoch auszubauen, oder dies bereits getan haben. Wie im Weekend Update geschildert, sollte der Kurs nun nicht mehr unter die $1276 fallen, um weitere Kursanstiege zu ermöglichen. Unter $1276 liegt uns die erste Bestätigung vor, dass wir ein Hoch sehr wahrscheinlich ausgebaut haben und uns im Vollzug der Welle 2 befinden. Zu der wir dann entsprechend unserer Ankündigung, einen Zielbereich hinterlegen werden.

Unsere Performance in Gold 2014 bis 2017!
14 Zielbereiche benannt.
11 Zielbereiche exakt getroffen.
4 von 4 übergeordnete Trendwechsel konnten rechtzeitig erkannt werden.

Trefferquote: 78.5%

2017-08-14T15:58:42+00:00