Bitcoin / Ethereum – 11.04.2018 – Es wird Zeit die Rakete zu zünden!

Die Bullen in Ethereum kämpfen sich erneut zurück über die Marke von $396 und stämmen sich somit auch weiterhin gegen den anhaltenden Abwärtsdruck. Auch wenn die Unterstützung in Form der 61.8% Extension bei $359 verlaufend den Markt bereits mehrfach auffangen konnte und somit ein direktes durchreichen des Marktes in Richtung neuer Tiefs im Bereich von $200 verhindern konnte, befindet sich ETH unter $518 weiterhin in bärischem Hoheitsgebiet. Die Begegnung mit dem hinterlegten Abwärtstrend wird in den kommenden Tagen bereits ein erstes deutliches Zeichen setzen, ob der Markt hier genügend Kraft gesammelt hat, um eine nachhaltige Aufwärtsbewegung auszubauen, oder wir uns bereits in der kommenden Woche auf neue Tiefs einstellen müssen. Über $359 kann das Szenario einer anstehenden Bodenbildung weiterhin beibehalten werden.

Deutlich lebloser und schon fast Treibholz imitierend zeigt sich Bitcoin. Zwar kann auch hier eine imminente Fortsetzung der Korrekturbewegung über $6534 vorerst vereitelt werden, jedoch werden die Bullen nicht drum herumkommen, sich gegen den Abwärtstrend zu behaupten. Kommt es auch hier in den kommenden Tagen zu einem Scheitern, müssen wir unter $6040 von einem direkten Anlaufen des Bereiches von $4961 ausgehen. Zwar können wir auch hier das Szenario einer bevorstehenden Stabilisierung des Marktes aufrechterhalten, solange der Markt sich über $6534 hält. Bis es jedoch nicht zu einem Tagesschluss über $7960 kommt, muss auch hier mit einer Fortsetzung der Zwischenkorrektur in Richtung neuer Tiefs gerechnet werden.

2018-04-26T11:05:47+00:00