DAX-Unter 12966 Punkten ist alles in Butter! 03.01.2018

Der DAX kann wie erwartet seine Gegenbewegung ausbauen, befindet sich heute aber bereits wieder deutlich unter der 12000-Punkte-Marke. Entsprechend stellt sich nun die Frage, ob der bisherige Anstieg, welcher das 50% Retracement knapp verfehlt hat, bereits die gesamte Welle iv ausgefüllt hat? Noch bezweifeln wir, dass dies der Fall ist, weil die Welle iv doch recht klein wäre und nicht zu der bisher ausgeprägten Diagonal Struktur passt. Sofern wir nun also nicht das letzte Tief direkt nachhaltig unterbieten, bleibt die Erwartung, dass zunächst nochmals Kurse von 12084 bis 12173 Punkten angelaufen werden. Übergeordnet bleibt in jedem Fall die Erwartung, dass wir den mittleren bis unteren 11000er Bereich sehen, bevor ein Abschluss dieser Korrektur möglich wird.

2018-04-04T15:51:19+00:00