DAX-Unter 12966 Punkten ist alles in Butter! 03.01.2018

Der Markt kann im gestrigen Handel bei 12734 Punkten ein neues Tief innerhalb der Korrektur einfahren. Die primäre Erwar- tung, welche diesen Markt in einer größeren Korrektur sieht, erfährt damit weitere Bestätigung. Die Rufer von Kursen im Be- reich der 15000 Punkte und Endjahresrallyes sind verstummt und an weit entfernten Bahnhöfen vom Markt zurückgelassen worden. Zu groß sollte die Euphorie der Bären aber dennoch nicht sein, da noch immer ein gewisses Risiko für einen Umweg besteht. Wenn gleich auch wir diesen mit dem gestrigen Handelstag deutlich dezimiert haben. Für das imminente Bild sehen wir den Markt nun unterhalb von 12966, respektive 13014 Punkten in der Welle (iii). Deren Unterwellen iii und iv wir gerade abschließen, respektive abgeschlossen haben. Im nächsten Schritt gilt es nun nachhaltig unter die 12802 Punkte vorzudrin- gen und die Welle (iii) voranzutreiben. Deren Endziel sehen wir im Optimum im Bereich von 12676 bis 12551 Punkten.

 

2018-01-17T12:03:30+00:00