Unfassbare Handelsspanne! – 29.11.2017

Man muss schon ganz genau hinsehen, damit man nicht verpasst, ob es sich bewegt. Leider ist dies nicht dem Umstand geschuldet, dass es sich mit Lichtgeschwindigkeit bewegt. Wenigstens einmal haben die Bullen sich nun nahe der $1294 festgesetzt. Diese Marke bleibt der kritische Punkt, um über den Fortbestand dieser Aufwärtsbewegung zu entscheiden. Solange die Bären hier den Deckel drauf halten, können wir nicht einen direkten Abfall unter $1262 vom Chart nehmen. Welcher bekanntlich auch weitaus drastischere Abverkäufe, als den aktuellen Zielbereich zur Folge haben würde. Dies gesagt bleiben die $1262 die wichtige Marke nach unten und der Markt aktuell noch immer in einer Range von knapp $30 gefangen. Es klingt zwar abgedroschen, doch er muss schlussendlich aus dieser Range ausbrechen. Dabei präferieren wir weiter den Weg nach oben, gegenüber dem direkten Abfall unter $1262. Einzig bleibt die leidige Frage, wann dieser Ausbruch endlich vollzogen wird. Der GLD kann währenddessen zwar seinen Ausbruch über $121.81 aufrecht halten, doch wirklichen Anlass zur Freude gibt dies nicht. Denn das Teil kommt nicht vom Fleck. Wir halten aber auch hier die primäre Erwartung von zunächst höheren Kursen aufrecht, und zwar bis in den Bereich von $125.33 bis $126.92.

Unsere Performance in Gold 2014 bis 2017!
14 Zielbereiche benannt.
11 Zielbereiche exakt getroffen.
4 von 4 übergeordnete Trendwechsel konnten rechtzeitig erkannt werden.

Trefferquote: 78.5%

2017-12-14T16:17:33+00:00